Willkommen

Jahr 2030 – Meilenstein für das Bistum Essen

  • Wird es genug Gläubige geben?
  • Wie viele Priester werden wir haben?
  • Kommen wir mit unserem Geld aus?

Tagcloud Risiken und Ne­ben­­wir­­kun­­gen!

Bitte unbedingt hier klicken, um bei einem ersten Besuch Enttäuschungen über diese Webseite zu vermeiden…


No Entry
Stop! – Only Friendly People beyond this Point, please!
Habt ihr eigentlich nichts Besseres zu tun?
Hier klicken.

No Entry
Wir suchen dringend Au­to­ren für neue Beiträge! – Unsere Sprache ist respekt­voll und wert­schätzend.

Aktuelle Beiträge

Klicken Sie hier, um alle aktuellen Beiträge zu finden.

 

Besondere Empfehlungen

Auch interessant

Das sollte man wissen

Was bringt uns der PEP

Auch die pastorale Seite soll nicht zu kurz kommen

Wie Sie sich einbringen können

Medienecho

  1. 2018-02-15: WAZ-Mülheim: Pfarrei-Gremien sollten wirtschaftliche Daten darlegen
  2. 2018-08-14 Neues Ruhr-Wort: Die Abwärtsspirale aufhalten
  3. 2018-11 Broicher Blickpunkt: Initiativkreis unsere-kirche-2030.de
  4. 2019-01 Broicher Blickpunkt: Initiativkreis unsere-kirche-2030.de
  5. 2019-06 Broicher Blickpunkt: Initiativkreis unsere-kirche-2030.de
  6. 2019-07-17 WAZ-Essen: Initiative will Antonius Abbas retten

Warum Initiativkreis?

Sie sind bei unsere-kirche-2030.de genau richtig, wenn Sie sich ab und an über die Zukunft unserer Kirche und unserer Gemeinden Gedanken machen. Lesen Sie ausführlich hier über uns, ganz kurz hier über unsere Ziele und ein Frage- und Antwortspiel.

Wir bieten auch der Presse eine direkte und schnelle Orientierung.

Die obigen Fragen sind nicht nur im Bistum Essen von Bedeutung. Daher wollen wir auch gerne „über den Tellerrand“ schauen und sehen, wie andere es machen.

Das Bistum Essen hat Mitte 2015 einen Pfarrei­entwicklungs­prozess (PEP) gestartet. Das ist einmalig in ganz Deutschland! Sie können sich hier über seine Grundlagen und alle Ergebnisse informieren.

Feedback

Diese Website soll Sie dazu anregen, Ihre Meinung oder Ihre Fragen auf eine einfache Weise einzubringen. Dazu können Sie zu jedem Beitrag einen Kommentar schreiben. Alle Beiträge werden von uns moderiert. Echtnamen werden gern gesehen, sind aber nicht Bedingung. Oder Sie schreiben uns direkt eine allgemeine E-Mail.

Wenn Sie einen eigenen Beitrag veröffentlichen wollen, freuen wir uns über Ihre E-Mail mit Ihrem Text. Wir sind jedem Autor sehr dankbar.

Schon Engagiert?

Nein? – Werden Sie aktives Mitglied in unserem Initiativkreis.

Wir haben alle ein unterschiedliches „Tempo“. Manche wollen lieber erst grundlegende Fragen klären. Manche bedauern sehr, dass Finanzfragen eine so große Rolle spielen. Es gibt bei uns viel Raum für alle Standpunkte.