Pressemitteilungen

Jetzt halten wir die Zeit für gekommen, denjenigen eine Stimme zu verleihen, die mit großer Sorge sehen, was auf sie zukommen wird.

Wir haben daher beschlossen, ab sofort monatliche Pressemitteilungen zu schreiben. Lesen Sie hier, wie wir unser Anliegen vor die Medien bringen. 


*** TAGS: Kirche, Katholisch, Bistum-Essen, Pfarreientwicklungsprozess
*** RESSORTS: Gesellschaft, Kultur oder Lokales
*** STÄDTE: Duisburg, Mülheim, Oberhausen, Bottrop, Gladbeck, Gelsenkirchen, Essen, Bochum
*** KREISE: Hattingen-Schwelm, Altena-Lüdenscheid

Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse.

EINLEITUNG.

Bitte erlauben Sie, dass wir Ihnen zwei Pressemitteilungen senden. Diese beiden Texte sind mit weiteren Hinter­grund­informationen verbunden, auf die wir hier verweisen. Bitte leiten Sie diese Mail an die Ressorts Gesellschaft, Kultur oder Lokales weiter.

WIR ÜBER UNS.

Wir sind der Initiativkreis unsere-kirche-2030.de mit Sitz im Bistum Essen, in Mülheim an der Ruhr. Wir dokumentieren und begleiten den Pfarrei­entwicklungs­prozess (PEP) in unserem Bistum. Wir wollen den vielen Mitgliedern der Gemeinden eine Stimme geben, die von diesem Prozess direkt betroffen sind. 

Die Mitglieder der katholischen Kirche sind seit längerer Zeit nicht gerade von positiven Meldungen verwöhnt. Wir bedauern sehr, dass auch wir das nicht ändern können. Bitte prüfen Sie unsere Mitteilungen und helfen Sie uns, eine informierte Öffentlichkeit zu schaffen. 

Dafür danken wir Ihnen.

ÜBERSICHT.

In Pressemitteilung (1) stellen wir uns etwas ausführlicher vor. In Pressemitteilung (2) warnen wir: 

Bis 2030 könnten bis zu zwei Drittel der katholischen Kirchen im Bistum Essen bedroht sein.

Die lokale Presse hat im vorigen Jahr bereits über viele Gemeinde­­ver­samm­lungen mit kontroversen Meinungen berichtet. Ebenso der WDR in einer live Podiums­diskussion. Das Thema bewegt und beunruhigt nach wie vor viele Gemeinde­mitglieder. Es wird die gerade im November 2018 neu gewählten Gremien in den 42 Pfarreien sicher noch eine längere Zeit beschäftigen.

HINTERGRUND.

Das Bistum Essen reicht von Duisburg ganz im Westen über Mülheim, Oberhausen, Bottrop, Gladbeck, Gelsenkirchen bis Essen und Bochum in der Mitte und endet im Süd-Osten über Hattingen, Schwelm, Witten, Altena weiter in Meinerzhagen, Lüdenscheid und Plettenberg im Märkischen Sauerland. Es ist das Bistum an Rhein, Ruhr und Lenne.

Hier sind Links auf eine Bistumskarte, zu Zahlen über das Bistum und eine Betrachtung zum 60ten Geburtstag des Bistums.

MEHR INFO…

Zu einem (auch telefonischen) Interview oder zu einem Besuch in Ihrer Redaktion sind wir gerne bereit. Bitte senden Sie uns eine Mail; wir rufen sofort zurück. Auch wenn Sie Bildmaterial benötigen. Wir hoffen auf Ihr Interesse und das ihrer Leser/innen.

Wir planen, monatlich weitere aktuelle Mitteilungen heraus zu geben.

SCHLUSS.

Herzlichen Dank. 
Mit freundlichen Grüßen 
Initiativkreis unsere-kirche-2030.de 
Kontakt: Hubert Kauker 
Mülheim an der Ruhr

ANLAGEN.

Pressemitteilung (1) vom 01.02.2019. 
Pressemitteilung (2) vom 12.02.2019. 
Pressemitteilung (3) vom 15.03.2019.

Bonus: Wenig Pro Viel Contra (16 Seiten). 
Bonus: Überblick Ergebnisse (1 Seite). 
Bonus: Online-Petition.

Motto des Monats: Man muss wissen und sehen, und man muss sehen und wissen.  Claude Lanzmann, Regisseur „Shoah“.

Bitte besuchen Sie: http://unsere-kirche-2030.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.