Willkommen

Vielen Dank für Ihr Interesse

Das kann nicht sein…

Am frühen Donnerstag Morgen, dem 24. Februar 2022 geschah etwas bis dahin für vollkommen undenkbar Gehaltenes: 

Russische Truppen überschreiten mit schwer bewaffneten Einheiten die Grenze ihres Nachbarlandes Ukraine und nehmen die Richtung auf die Hauptstadt Kiew. Gleichzeitig erfolgen Raketenangriffe auf die Stadt sowie Luftangriffe auf umliegende Flughäfen.

Es beginnt tatsächlich ein Krieg, der jedoch nicht so heißt, sondern als militärische Spezialoperation im eigenen Land bezeichnet werden muss.

Lesen Sie hier weitere Betrachtungen und Informationen zur Entwicklung.

Bitte helfen Sie allen, die vor den Kämpfen flüchten müssen. Bitte unterstützen Sie alle jetzt entstehenden humanitären Initiativen. Bitte solidarisieren Sie sich überall, wo es möglich ist, mit den Opfern dieser Politik. Bitte unterstützen Sie Freiheit und Selbstbestimmungsrecht, Gerechtigkeit und Menschlichkeit. Bitte erheben Sie Ihre Stimme zum Schutze des Friedens und einer menschenwürdigen Welt.

Aktuelle kirchliche Themen haben leider im Moment keinen Platz mehr.
   
Bitte teilen Sie auf Wunsch hier Ihre Gedanken zur Zeit mit uns.
  


Ein Wort ist kein Spatz – lässt du es los, fängst du es nicht mehr ein. – Sprichwort aus der Ukraine und aus Russland.

Sie möchten hinter die Berichte schauen? – Sie suchen weitere Informationen?

Zum Beispiel die UN-Charta, Nato-Dokumente, die Texte wichtiger Ansprachen der beiden Präsidenten, Adressen der Botschaften, Faktenchecks, geschichtliche Darstellungen und so weiter…

Besuchen Sie unser Dossier oder http://bit.ly/ukraine-dossier .

Stand: Mi 15. Juni 2022